Zusammenhänge bei der StreckungMathematik 3


Mit dem Schieberegler kannst du den Streckfaktor einstellen.
Die dunkle Figur wird vom Zentrum Z aus um den Streckfaktor k gestreckt.

1.
Verändere die Form der Originalfigur ABCDE.
Wie verändert sich die gestreckte Bildfigur A’B’C’D’E’?

2. Verändere die Lage des Streckenzentrums Z.
Beschreibe die Auswirkung dieser Bewegung

a) auf die Originalfigur ABCDE,

b auf die Bildfigur A’B’C’D’E’.

3. Verändere den Streckfaktor k mit Hilfe des Schiebereglers.
Beschreibe die Auswirkungen auf die Bildfigur, wenn der Streckfaktor

a) positiv ist,

b) negativ ist.

4. Stelle den Streckfaktor auf k = 2.
Vergleiche die Längen
– der Strecken ZA und ZA’,
– der Strecken AB und A’B’.

Was stellst du fest?

5. Verwende die folgenden Streckfaktoren.
Notiere zuerst eine Vermutung, wo die Bildfigur liegen wird.

a) k = 1

b) k = 0

c) k = -1


Logo Lehrmittelverlag Z¸rich

Impressum