Autorenteam

Barbara Bonhage

ist Historikerin und forscht im Rahmen eines Nationalfondsprojektes am Institut für Geschichte der ETH Zürich. Zuvor arbeitete sie bei der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz – Zweiter Weltkrieg (Bergier-Kommission) als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Bereichs «Banken». Sie ist Autorin und Mitautorin mehrerer Studien der UEK und hat an der Universität Zürich über Schweizer Banken zur Zeit des Nationalsozialismus promoviert.

 

Peter Gautschi

Geboren 1959 in Zofingen; 1979 Primarlehrpatent, anschliessend Studium in Geschichte, Deutsch und Französisch in Zürich und Neuchâtel. 1983 Diplom als Bezirkslehrer. Unterricht auf allen Stufen der Volksschule. Seit 1989 in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung tätig. Heute Leiter Institut Sekundarstufe I der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz, Professor für Geschichtsdidaktik. Schwerpunkte: Qualitätsmerkmale von Geschichtsunterricht; Lehrmittelentwicklung. Regelmässige Publikationen, mehrfach preisgekrönt (u.a. zweimal Worlddidac Award).

 

Jan Hodel

ist Historiker und seit 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Forschung und Entwicklung der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz. Er war beteiligt an der Ausarbeitung der Lehrmittel Menschen in Zeit und Raum, Bände 9 und 8, und betreut ein grösseres mehrjähriges Projekt, das Geschichts- und Politikunterricht in der 9. Klasse mittels Videoanalysen untersucht. Er beschäftigt sich mit Geschichts- und Politikdidaktik, besonders in Verbindung mit Neuen Medien. Er studierte in Freiburg, Berlin und Basel Geschichte, Journalistik, Geografie und Biologie und arbeitete nach seinem Lizentiat 1995 mehrere Jahre in einer privaten Kommunikationsagentur in Internet-Projekten.

 

Gregor Spuhler

Geboren 1963 in Stein AG. Studium der Geschichte und der Germanistik in Basel und Göttingen. 1996 Dissertation über die Geschichte der Stadt Frauenfeld im 19. und 20. Jahrhundert. 1997 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz – Zweiter Weltkrieg mit den Arbeitsbereichen Flüchtlingspolitik, Zeitzeugen/Oral History und «Arisierungen». Habilitationsprojekt über nationalsozialistische Verfolgung und Wiedergutmachung psychischen Leidens. Wissenschaftlicher Assistent und Lehrbeauftragter im Bereich Neuere allgemeine Geschichte an der Universität Basel.